Teach me how to kill you 4 Rezension
Rezension

Teach me how to Kill you 3 – Sharoh Hanten

„Teach me how to Kill you“ ist eine meiner liebsten Reihen aus dem Hayabusa Verlag und natürlich möchte ich euch auch zu diesem Band wieder meine Meinung verraten.

Meine Rezension zum ersten Band findet ihr hier und die zum Zweiten hier.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Teach me how to Kill you 3Titel: Teach me how to Kill you 3
Autorin: Sharoh Hanten
Verlag: Hayabusa
Erschienen: 03. August 2021
Seiten: 242
Klappentext:
Band 3 :Rikos Eltern wurden ermordet, und sie hat geschworen, den Killer zu töten. Als sie herausfindet, dass ihr Lehrer ein Serienkiller ist (der andere Serienkiller tötet), lässt sie sich von ihm „ausbilden“. Doch bis Riko ihre langersehnte Rache bekommt, gilt es eine ganze Menge ausgebuffter Serienmörder aus dem Weg zu räumen, und dafür muss die zierliche Riko tief in eine bizarre Welt voller Gewalt eintauchen. Eine Welt, in der das ungleiche Killer-Pärchen eine sensible und überaus komplexe Beziehung zueinander aufbaut.

Buch kaufen

Meine Meinung:

In Band drei steht Riko zwischen Herrn Sato und Herrn Suzu. Beide wollen sie im Töten untterichten und versuchen Riko von sich zu überzeugen. Ich kann euch sagen. Dieses außergewöhnliche Dreieck ist super spannend und sorgt für eine tolle und außergewöhnliche Geschichte. Denn da sind auf jeden Fall mehr Gefühle im Spiel als bei einer normalen Schüler-Lehrer Beziehung. Für mich ist die Geschichte immer total unvorhersehbar. ich weiß einfach nie was als nächstes passiert und genau das liebe ich.

Riko fand ich in diesem Band besonders spannend, da sie eben zwischen den beiden steht und hin und her gerissen wird und sich natürlich entscheiden muss.

Aber auch Herrn Suzu hier näher kennen zu lernen hat mir sehr viel Spaß gemacht, da er ebenfalls ein sehr interessanter Charakter ist und ich das Gefühl habe, dass nicht nur Riko alleine der Grund für sein Anliegen ist. Außerdem hat er eine lustige Art seine Schüler zu bewerten und hat auch sonst immer ein paar Sprüche auf Lager.

Von Herrn Sato hat man immer noch nicht sooo viel erfahren, wodurch er immer noch ein geheimnisvoller Charakter ist.

Den Zeichenstil liebe ich nach wie vor.

Fazit:

Auch Band 3 der Reihe hat mir wieder sehr gut gefallen und meiner Meinung nach ist er sogar noch spannender als der letzte. Wie auch die ersten Beiden Bände ist auch dieser und dementsprechend die Gesamte Reihe meiner Meinung nach ein Must Read.

Must Read Bewertung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.