Heart Story Rezension
Rezension,  Uncategorized

Heart Story – Helen Hoang

„Heart Story“ mag ich aus der Ganzen Reihe bisher am liebsten und wieso das so ist möchte ich euch gerne hier erzählen. Meine Rezension Kissing Lessons und Love Challenge habe ich euch hier verlinkt.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Heart Story CoverTitel: Heart Story
Autorin: Helen Hoang
Verlag: Kyss
Erschienen: 25.01.2022
Seiten: 416
Klappentext:
Anna Suns Karriere als Violinistin steht nach einigen Monaten unverhoffter Social-Media-Berühmtheit vor dem Stillstand. Sie ist blockiert, schafft es nicht einmal mehr, ein Stück ganz durchzuspielen. Und dann eröffnet ihr Freund ihr auch noch, dass er eine offene Beziehung will. Verletzt und wütend entschließt Anna sich, einen One-Night-Stand mit dem unpassendsten Mann zu haben, den sie finden kann.

Buch kaufen

 

 

Meine Meinung:

Wie schon erwähnt mochte ich „Heart Story“ bisher am meisten. Im Gegensatz zu den bisherigen Protagonisten erfährt Anna nämlich erst in diesem Buch, dass sie Autismus hat. Übrigens ist diese späte Diagnose auch keine Seltenheit bei Frauen. Ich fand das Thema nach dem Lesen nämlich noch so interessant, dass ich ein bisschen weiter recherchiert habe, falls euch das Thema auch interessiert findet ihr hier mein Instagram Post dazu.

Ihr merkt also, dass mich das Thema alleine schon sehr begeistern konnte. Aber auch wie Anna damit umgegangen und Anna generell mochte ich sehr gerne. Es war schön zu beobachten wie Anna sich durhc die Diagnose anfängt gefestigter zu fühlen und sich mit sich selbst und ihren Wünschen auseinander zusetzen. Bisher hat sie die nämlich immer zurückgestellt.

Am meisten habe ich mich aber in Quan verliebt. Er ist so rücksichtsvoll Anna gegenüber, weil er Autismus ja schon aus seiner Familie kennt und wie jeder Mann in Helens Büchern ist er einfach ein Traumtyp.

Aber auch der Rest der Geschichte, all die anderen Probleme mit denen sich Quan und Anna auseinandersetzen müssen, hat mir sehr gut gefallen. Mit einem Problem das Quan hat wird auch noch das Thema Männlichkeit auf eine besondere Weise angesprochen, was ich auch mega gut fand, wozu ich aber auch nicht so viel sagen kann, um nicht zu spoilern.

Fazit:

Zusammenfassend ist „Heart Story“ also definitiv mein liebster Band der Reihe. Aber ich kann euch wirkliches Jedes aus der Reihe ans Herz legen.

Must Read

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.