Rezension

Mister West – Vi Keeland

Als ich „Mister West“ angefragt habe, dachte ich mir: Was nettes für zwischendurch. Wenig Story, viel Sex. Aber falsch gedacht. Es ist so viel mehr – Besser.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Titel: Mister West
Autorin: Vi Keeland
Verlag: Goldmann
Erschienen: April 2019
Seiten: 363
Klappentext:
Rachel Martin macht ihren Doktor in Musiktherapie und arbeitet nebenher mit ihrer besten Freundin Ava in einer angesagten Bar in Brooklyn. Als Avas verlogener Exfreund das Lokal betritt, sieht Rachel rot und sagt dem Fremden gründlich die Meinung. Leider stellt sich heraus, dass sie den falschen attraktiven Mann vor allen Gästen anfährt. Wie peinlich! Doch es kommt noch schlimmer. Am nächsten Tag betritt ihr neuer Professor und Doktorvater, der berüchtigte und brillante Caine West, den Hörsaal – und es ist niemand anders als der gutaussehende Mann aus der Bar …

Buch kaufen

Meine Meinung:

Wie schon gesagt waren meine Erwartungen an „Mister West“ gar nicht so hoch, wurden aber meilenweit übertroffen. Schon schnell wird klar, dass es hier um mehr fehlt. Es werden uns nämlich Einblicke Caines Vergangenheit geliefert, die einfach perfekt portioniert waren. Aber auch die aktuelle Geschichte zwischen den beiden ist durch die Spannung zwischen ihnen super fesselnd. Natürlich gibt es hier auch viel Sex im Buch, der ist aber auch gut geschrieben, so dass keine cringy Fremdschämmomente aufkommen.

Caine West wirkt wie ein eingebildetes Arschloch, dahinter steckt aber eindeutig mehr. Er ist einfach ein sehr interessanter Charakter (heiß ist er natürlich auch). Sein anzüglicher Humor hat mir auch sehr gut gefallen.

Rachel habe ich von Anfang sehr ins Herz geschlossen. Sie ist ein herzensguter Mensch, was man einfach in sehr vielen Situationen sieht. Zudem macht sie ihre Vergangenheit sehr geheimnisvoll.

Fazit:

Zusammenfassend hat mir „Mister West“ wirklich sehr gut gefallen. Ich habe gestern Nacht noch bis zwei Uhr gelesen und es heute beendet und wenn ich so lange aufbleibe um zu lesen heißt das was. Ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz lesen.

Bewertung: 5/5

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.