Malvina Moorwood Rezension
Rezension

Malvina Moorwood – Christian Loeffelbein

Letztens habe ich den zweiten Band von „Malvina Moorwood“ gelesen und ob mir der genauso gut gefallen hat wie der Erste erfahrt ihr hier in meiner Rezension.

Meine Rezension zum ersten Band findet ihr hier.

Buch kaufen:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Malvina Moorwood CoverTitel: Malvina Moorwood – Ein Skelett im Schlossgarten
Autor: Christian Loeffelbein
Verlag: Coppenrath
Erschienen: 02.09.21
Seiten: 320
Klappentext:
Wieder einmal muss Malvina antreten, um das Familienschloss zu retten – ihr Opa wird nämlich nach einem merkwürdigen Skelettfund des Mordes verdächtigt! Unter diesen Umständen endet die königliche Erbpacht am 31. Oktober. Das ist bereits in zwei Wochen!
Aber Malvina wäre nicht Malvina, wenn sie sich davon unterkriegen lassen würde. Nach einigen unerschrockenen Ermittlungen hat sie eine heiße Spur: Sie kommt einem äußerst geheimen Geheimbund auf die Schliche und macht eine Entdeckung, die selbst die abgebrühte Malvina mit den Ohren schlackern lässt …

Buch kaufen

Meine Meinung:

Den ersten  Band von Malvina Moorwood habe ich schon geliebt und so war es auch mit diesem hier. Ich bin immer wieder ein gr0ßer Fan von den Geschichten. Ich mag den Mix aus Kinderbuch und Gruselgeschichte total und auch das alte hässliche Schloss als Setting. In diesem Buch geht es um ein Skelett, das auf dem Schlossgelände entdeckt wird und deren Herkunft Malvina und ihr Freund Tom herausfinden wollen.

Die Geschichte besteht meiner Meinung nach aus der richtigen Mischung aus Grusel, Humor und Niedlichkeit. Der Niedlichkeitsfaktor wird vor allem durch die schönen Illustrationen von Julia Christians reingebracht.

Die Charaktere mag ich immer noch genauso gerne wie im ersten Band. Malvina mag ich durch ihre mutige und freche Art sehr gerne, während ich Tom durch seine ruhige und nachdenkliche Art mag. Er bietet den perfekten Gegensatz zu Malvina und ich denke, dass durch die beiden jedes Kind einen Charakter findet, mit dem es sich identifizieren kann.

Der Schreibstil von Christian Loeffelbein ist super. Er ist, wie es bei einem Kinderbuch sein sollte, einfach zu lesen und auch sehr atmosphärisch.

Fazit:

Zusammenfassend kann ich euch auch den zweiten Band von „Malvina Moorwood“ ans Herz legen. Ich mag die Reihe wirklich sehr und gerade jetzt in dieser herbstlichen Halloween Zeit ist es perfekt.

Empfehlung Bewertung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.