Uncategorized

Neuerscheinungen Oktober

Oktober ist Messemonat und das bedeutet für die Buchwelt ganz viele gute Neuerscheinungen. Um euch einen kleinen Einblick in die Novitäten zu geben, habe ich mir 7 neue Bücher raus gesucht auf die ich mich schon freue.

Kiss me in London – Catherine Rider

01.10.18 bei cbj Jugendbücher

Der Monat beginnt für mich romantisch und weihnachtlich. 
In „Kiss me in London“ geht es um Jason Malone, der eine Woche vor Weihnachten zum ersten Mal in London ist, um bei der Royal Academy of Dramatik Arts vorzusprechen. Bei einer Theateraufführung trifft er auf Cassie, die keine Lust mehr aufs Schauspielern hat. Gemeinsam verbringen sie dann eine Woche in London und erkunden die Stadt.
Von dem Buch erhoffe ich mir eine romantische und niedliche Liebesgeschichte für Zwischendurch, die richtig Lust auf die kalte Jahreszeit macht
Die kleinen Wunder von Mayfair – Robert Dinsdale

1.10.18 bei Droemer Knaur

Wegen einer Zeitungsanzeige fühlt sich, die alleinstehende und schwangere Cathy von dem Spielzeugladen Papa Jacks Emporium angezogen, da sie eine Bleibe sucht, da Frauen wie sie im Jahre 1906 nirgends willkommen sind. Dort finden alle Suchenden eine Unterkunft. Bald buhlen auch die beiden Brüder um Cathy. Doch als der erste Weltkrieg ausbricht, wird die Familie auseinander gerissen und der Laden verliert seinen Zauber.
Her erwarte ich mir einen sehr emotionalen Roman. Zudem mag ich seit „Main Street“ Romane, die in dieser Zeit spielen und freue mich schon es zu lesen.

Das dunkle Land – Elizabeth Kostova

1.10.18 bei Wunderraum

Ursprünglich kommt Alexandra nach Sofia um Englsich zu unterrichten, aber durch Zufall kommt ein Holzkästchen mit der Asche eines Verstorbenen in ihren Besitz. So begibt sie sich auf die Suche nach der Familie des verstorbenen Musikers Stoyan Lazarov und lernt somit sein Leben kennen.

Das Geheimnis von Rookwood – Sophie Cleverly

2.10.18 bei Piper

Ivys Zwillingschwester Scarlett stirbt und an der Eliteschule wird ihr Platz frei, den Ivy einnehmen soll. Doch ihre Lehrerin sagt ihr, dass sie sich als Scarlett ausgeben soll, worauf sie sich einlässt um heraus zu finden, was mit ihrer Schwester passiert ist.
Hiervon erwarte ich mir eine spannende Geschichte. Außerdem freue ich mich auf das Internats Setting.

Die Krone der Dunkelheit – Laura Kneidl

2.10.18 bei Piper

 Im Menschenland, in dem Freya lebt, ist Magie verboten, dennoch wendet sie einen Schutzzauber an, um ihren verschwundenen Zwillingsbruder zu finden.
Er befindet sich im Nachbarland, das von magischen Wesen und den grausamen Elvas bewohnt wird. Gemeinsam mit dem unsterblichen Wächter Larkin begibt sie sich auf die Suche nach ihrem Bruder.
Währenddessen will die rebellische Ceylan bei den Wächtern aufgenommen werden, die die Grenze zwischen den Ländern bewachen. Sie sehnt sich nach Rache an den Elva, da diese einst ihr gesamtes Dorf ausgelöscht haben. Aber auf Grund ihrer Aufmüpfigkeit bekommt die bei den Wächtern immer wieder Probleme. Zur Strafe soll sie zur Krönung der Fae-Königin in das magische Nachbarland.
Von dem Buch erwarte ich mir einen guten Fantasy Roman, vor allem freue                                           ich mich auch wieder was von der Autorin zu lesen.

Die Känguru-Apokryphen – Marc-Uwe Kling

12.10.18 bei Ullstein

„Die Känguru-Apokryphen“ sind die Zugabe zur Känguru Trilogie und beinhalten weitere Geschichten über Marc-Uwe und das Känguru.
Da die Trilogie zu meinen Lieblingsbüchern gehören, will ich natürlich auch unbedingt dieses Buch lesen und werde es mir auch auf jeden Fall vorbestellen. Ich freue mich schon auf eine lustige Lesezeit.

Der Insasse – Sebastian Fitzek

24.10.18 bei Droemer Knaur

Vor einem Jahr ist Max verschwunden, doch um herauszufinden was mit ihm passiert ist muss sein Vater zum Insassen in der Psychiatrie werden, da dort, im Hochsicherheitstrakt, sein Entführer lebt.
Die meisten werden Fitzek wohl kennen und werden deshalb auch wissen wie spannend seine Bücher sind. Von daher werde ich nicht erklären müssen, warum ich es lesen will.
Wie ihr seht, ist der Oktober voller grandioser Neuerscheinungen und das sind nicht mal alle. Da gibt es noch viel mehr, zum Beispiel „Girl in a strange land“ oder „Doors“, aber ich wollte mich in diesem Beitrag auf ein paar beschränken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.