Uncategorized

Mit Mann ist auch nicht ohne | Rezension

Das Buch:

*Rezensionsexemplar
Titel: Mit Mann ist auch nicht ohne
Autor: Silke Neumayer
Verlag: Heyne
Erschienen: 2018
Seiten: 224
Klappentext:
Es gibt keinen Mädelsabend, bei dem nicht mindestens einmal über Männer gesprochen wird. Oder gelästert. Oder gelacht. Oder geweint. Oder geflucht. Vom Vater über den Kollegen, Exmann und neuen Mann bis hin zu den verliebten Freunden der pubertierenden Tochter: Silke Neumayer, Autorin des Megabestsellers »Ich hatte mich jünger in Erinnerung« und erfolgreiche Drehbuchschreiberin, berichtet in ihrer treffsicheren, ironisch pointierten Art von den erstaunlichen Begegnungen mit Männern in ihrem und unserem Alltag. Und eins steht fest: Mit Mann ist auch nicht ohne!

Meine Meinung:

„Mit Mann ist auch nicht ohne“ ist eindeutig leichte Unterhaltung für zwischendurch. Die Autorin erzählt uns Männergeschichten aus ihrem Leben. Allerdings finde ich den Schreibstil sehr gewöhnungsbedürftig, wobei ich allerdings auch nicht sagen kann woran es liegt, also trifft er wohl einfach nicht meinen Geschmack. Außerdem haben mir die Geschichten nur sehr selten zum Lachen gebracht. Das Buch arbeitet mit vielen Klischees, was mir aber von Anfang an klar war, aber wenn man sowas nicht mag, sollte man das Buch auch nicht lesen. 
Die Protagonistin ist eine über fünfzig-jährige Frau mit einer Tochter im Teenager Alter und neuem Mann an ihrer Seite. Ob sie mir sympathisch ist oder nicht, kann ich nicht so richtig beurteilen da man nicht so viel über sie erfährt. Authentisch ist sie aber auf jeden Fall.
Viel mehr lässt sich über das Buch nicht sagen, da es meiner Meinung nach auch nicht viel Inhalt, geschweige denn Tiefe hatte und auch nicht meinen Humor getroffen hab.

Fazit:

Bis auf ein paar einzelne Kapitel war ich sehr enttäuscht vom Buch, obwohl ich sonst sehr gerne lustige Bücher lese, aber dieses hier hat einfach nicht meinen Geschmack getroffen. Zudem kann ich es auch nicht wirklich weiterempfehlen, weil es halt nichts besonderes ist und die Geschichten auch eher selten lustig sind. Somit hat das Buch meine Erwartungen verfehlt.

Bewertung: 2/5 Sternen

Ein Kommentar

  • paperlove

    Hallo Gina

    Der Buchtitel und das Cover haben mich sehr neugierig auf deine Rezension gemacht. Schade, dass dich das Buch nicht überzeugen konnte. Da sieht man mal wieder, wie sehr man sich an einem "Spiegel Bestseller" Siegel täuschen kann. Was du beschreibst klingt so, als würde mir das Buch auch nicht gefallen. Mit gewöhnungsbedürftigen Schreibstilen habe ich auch oft Mühe. Ist er denn sehr umgangssprachlich, oder was hat die gestört?
    Die Idee klingt nach wie vor interessant – Geschichten aus dem Leben mag ich sehr. Aber wenn sie voller Klischees strotzen, dann ist es wohl eher nichts für mich.

    Danke für deine ehrliche Rezension. Damit bleibt mir hoffentlich eine Enttäuschung erspart. Ich hoffe, das nächste Buch kann dich wieder mehr überzeugen!

    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntagabend
    paperlove ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.