Like/Hate Rezension
Rezension

Like/Hate -Ellery Llyod

Auf „Like/Hate von Ellery Lloyd habe ich mich, auf Grund der Social Media Thematik mega gefreut. Wie es mir gefallen hat möchte ich euch hier verraten.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Like/Hate CoverTitel: Like/Hate
Autorin: Ellery Lloyd
Verlag: Knaur
Erschienen: 01.06.2021
Seiten: 400
Klappentext:
Für eine Million Follower ist »Insta-Mum« Emmy Jackson eine Art beste Freundin und Leidensgenossin: Auf Instagram teilt die Mutter von zwei kleinen Kindern »total ehrlich« ihren chaotischen Familienalltag mit Pleiten, Pech und Pannen.
Lediglich Ehemann Dan weiß, dass die perfekt organisierte Emmy vor jedem Fotoshooting penibel die Wohnung, die Kinder und sich selbst in Unordnung bringt, um ihre Sympathiewerte zu steigern und mit mehr Likes auch höhere Werbeeinnahmen zu erzielen – das denkt jedenfalls Emmy. Denn es gibt jemanden, der sie nicht nur durchschaut hat, sondern sie auch für einen furchtbaren Verlust verantwortlich macht. Jemanden, der Rache will und Emmy nicht nur auf Instagram folgt …

Buch kaufen 

Meine Meinung:

Bei beiden Protagonisten war es bei mir ein Auf und Ab des Mögens. Emmy war mir an sich schon sympathisch gerade, wenn man ihre Sicht verfolgt hat, weil ich dann vieles von ihren Handlungen nachvollziehen konnte, was manchmal ohne dieses Hintergrundwissen ein wenig schwer ist.

Dan hingegen ist der Part, der nichts mit Social Media am Hut hat und an sich fand ich ihn sypathisch, aber ich hatte das Gefühl, dass er kein Verständnis für seine Frau hat und auch nicht wirklich versucht sie zu verstehen, obwohl sie vieles für ihren Job tut, der die ganze Familie ernährt.

Die Story fand ich mega gut. Ich habe das Buch fast komplett in einem Rutsch durchgelesen, weil es so spannend war. Die Social Media Thematik wurde mega gut aufgefasst und verarbeitet. Ich hatte wirklich, das Gefühl, dass sich die Autorin gut damit auseinandergesetzt hat. Man bekommt mit, wie Emmys Präsenz nach außen wirkt, ihre und Dans Zwiespalt damit und was es für die Kinder bedeutet.

Fazit:

Zusammenfassend fand ich „Like/Hate“ sehr gut und finde, dass es ein totales Must Read ist. Das Buch ist spannend und regt auch noch zum Nachdenken an. Es lohnt sich wirklich dem Buch eine Chance zu geben.

Must Read Bewertung

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.