Uncategorized

Lesemonat Februar 2018

Für mich ist wieder ein sehr erfolgreicher Lesemonat zu Ende gegangen, aber leide hatte ich Probleme beim Uploaden von Bildern, weshalb ich euch erst jetzt eine kleine Übersicht über den letzten Monat liefern kann.

Statistik:

Insgesamt habe ich im Februar 7 Bücher mit insgesamt 2159 Seiten zu Ende gelesen (ein paar habe ich schon im Januar begonnen, aber nicht beendet). Unter diesen Büchern sind zwei aus meiner Leseliste. Außerdem habe ich auch noch zwei weitere Bücher begonnen, die ich aber abgebrochen habe.

Alle Bücher im Überblick:

Gelesen:

Weil ich Will liebe – Colleen Hoover (281 Seiten) | 3/5 Sternen
Illuminati – Dan Brown (716 Seiten) | 5/5 Sternen
Mein Sommer auf dem Mond – Adriana Popescu (397 Seiten) 
Die Apfelprinzessin – Maya Shepherd (139 Seiten) | 3,5/5 Sternen
Muh- David Safier (330 Seiten) | 4,5/5 Sternen
Warrior Cats 1 – Erin Hunter (300 Seiten) | 5/5 Sternen
Die Physiker – Friedrich Dürrenmatt (96 Seiten) | 4,5/5 Sternen

Abgebrochen:

Isola – Isabel Abedi
Weil wir uns lieben – Colleen Hoover

Rückblick auf die Leseliste:

Wie bereits gesagt habe ich nur zwei Bücher von den fünf gelesen, die ich mir vorgenommen habe und zwar „Muh!“ und „Die Apfelprinzessin“. Zu dem habe ich auch Isola begonnen, aber auch wieder abgebrochen, weil mir die Story schlichtweg zu langweilig war. Generell habe ich diesen Monat gemerkt, dass Leselisten nichts für mich sind, weil ich viel mehr nach Launen lese und nicht nach Plan. Dementsprechend werden von mir erstmal keine Leselisten mehr kommen, aber Lesemonate, wie dieser hier regelmäßig. 

Wie viele Bücher habt ihr im Februar gelesen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.