Leselaunen
Leselaunen

Keine Highlights – Leselaunen

Wieder ist eine Woche rum und letzter Zeit geht das für mich immer in gefühlter lichtgeschwindigkeit vorbei. Dennoch konnte ich zwei Bücher beenden, über die ich hier berichten möchte. Es ist also wieder Zeit für Leselaunen.

Die Bücher der Leselaunen:

Das erste Buch, das ich in der letzten Woche beenden konnte, war „Eineinhalb“ von Anna Lane aus dem Sadwolf Verlag. In dem Buch geht es um Mae. Nachdem sie eineinhalb mal versucht hat sich umzubringen ist sie in der Psychiatrie, wo es zwischen ihr und dem Pfleger Sam heftig funkt.

Das Buch konnte nicht wirklich meinen Geschmack treffen. Die gefühle und Gedanken von mae kamen für mich eher gewollt wie echt vor und euch der Schreibstil pseudopoetisch. Auch die Geschichte war eher langweilig.

Das zweite Buch, das ich beendet habe ist „Der Zwillingscode“. In der Dystopie geht es um Vincent. Er lebt in einer Welt bei der die Menschen nach einem  Punktesystem bewertet werden. Als eine seltsame Frau für einen Auftrag zu ihm in die Werkstatt kommt, beginnt sein Kampf gegen das System.

Das Buch ist jetzt nicht super innovativ und neu, dennoch war es spannend und ich kann es auf jeden Fall empfehlen.

Aktuelle Leselaunen:

Aktuell kann ich mich wieder öfter zum Lesen motivieren, was mich sehr freut. Dennoch war die letzte Woche auch eine kleine Enttäuschung, da die Bücher mich halt nicht vom Hocker reisen konnten und ein Highlight hätte ich echt gut gebrauchen können.

Und sonst so?

In der letzten Woche ist wirklich gar nichts besonderes passiert, also wirklich null. Meine freie Zeit habe ich im bett mit Buch, Handy und Switch verbracht und ansonsten gar nichts gemacht.

Meine letzten Leselaunen

Weitere Leselaunenposts

Letterheart

Andersleser

 

 

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.