Rezension

Emmi und Einschwein – Einhorn kann jeder

„Emmi und Einschwein – Einhorn kann jeder“ ist der erste Band der Emmi und Einschwein – Reihe. Bis jetzt sind davon 3 Bände erschienen wovon ich bis jetzt tatsächlich nur den dritten gelesen habe (also komplett falsche Reihenfolge).

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Titel: Emmi und Einschwein – Einhorn kann jeder (Band 1)
Autorin: Anna Böhm
Verlag: Oetinger
Erschienen: Januar 2018
Seiten: 208
Klappentext:
Ein Schwein mit Horn und dem Herz am rechten Fleck!
In Wichtelstadt bekommt jedes Kind zum 10. Geburtstag ein Fabelwesen. Auch Emmis Fabeltag steht vor der Tür, und sie ist sich ganz sicher: Sie wird ein Einhorn bekommen. Ein anmutiges, zartes Einhorn. Aber was kommt durch den Zaubernebel gehopst? Ein Einschwein! Emmi kann sich kein Fabelwesen denken, das unmagischer ist als dieser rosa Klops.
Dummerweise weiß schon die halbe Schule, dass Emmi sich ein Einhorn wünscht und da ist so ein Einschwein natürlich das Allerletzte, was sie jetzt gebrauchen kann. Aber da ahnt Emmi ja noch nicht, dass Einschwein einfach einmalig ist!
Eine warmherzige Geschichte über Freundschaft und Identität.

Buch kaufen

Meine Meinung:

Emmi und Einschwein ist und bleibt wahrscheinlich meine liebste Kinderbuchreihe. Es ist spannend (auf Kinderniveau natürlich) und ich mag Annas Humor einfach sehr. Zudem ist der Schreibstil sehr angenehm und einfach, wodurch sich das Buch gut zu Vorlesen oder für Erstleser geeignet ist. Auch noch schön an dem Buch sind die niedlichen Illustrationen, die das Leseerlebnis für die kleinen noch besser macht.

Emmi ist in diesem Band am Anfang nicht so sympathisch, weil sie sehr trotzig ist, als sie Einschwein bekommt. Dennoch kann man ihr Verhalten echt gut nachvollziehen und im Laufe des Buches ändert sich ihr Verhalten durch. Am Ende hat Emmi dann wieder ihren Platz in meinem Herzen eingenommen, den sie schon nach dem dritten Band erobert hatte.

Einschwein liebe ich sowieso abgöttisch. Erst einmal kann ich mir nichts Besseres vorstellen, als ein Fabelwesen zu haben, dass Essen zaubern kann und zum anderen ist Einschwein auch einfach so ein liebes und gutes Wesen.

Wer mir in diesem Band auch sehr ans Herz gewachsen ist, ist der Drache Hank. Sein Beschützerinstinkt ist einfach super niedlich, auch wenn er ihn nicht immer unter Kontrolle hat und schon mal öfters androht jemanden eine reinzuhauen.

Fazit:

Zusammenfassend kann ich euch diese schöne Reihe echt ans Herz legen. Emmi und Einschwein sind einfache ein liebenswertes Team, das in jedes Bücherregal gehört. Außerdem eignen sich die beiden natürlich auch perfekt für Kinder, aber das ist ja auch logisch bei einem Kinderbuch.

Bewertung: 5/5

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.