Der Countdown-Killer Rezension
Rezension

Der Countdown-Killer – Amy Suiter Clarke

Als Fan von Podcasts wie „Mordlust“ und co. musste ich „Der Countdown-Killer“ natürlich lesen und ob es mir so gut gefallen hat wie erhofft erfahrt ihr hier.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Der Countdown-Killer CoverTitel: Der Countdown-Killer – Nur du kannst ihn finden
Autorin: Amy Suiter Clarke
Verlag: Fischer
Erschienen: 24.02.2021
Seiten: 432
Klappentext:
True-Crime-Podcasterin Elle Castillo will Gerechtigkeit. Gerechtigkeit für die Opfer nie aufgeklärter Verbrechen. Jetzt wagt sie sich an einen spektakulären Fall: den des »Countdown-Killers«. Er entführte immer drei. Drei junge Frauen im Abstand von drei Tagen. Jede ein Jahr jünger als die andere, jede innerhalb von sieben Tagen tot. Bis sein zehntes Opfer entkam. Die Serie brach ab, der Killer konnte nie gefasst werden.
Als Elle anfängt, die Morde in ihrem Podcast neu zu beleuchten, verschwindet wieder eine junge Frau. Ein Trittbrettfahrer, dem es um Aufmerksamkeit geht? Oder der Killer von damals, der jetzt zurück ist, um sein grausames Werk zu Ende zu bringen?

Meine Meinung:

Was mir an „Der Countdown-Killer“ sofort gut gefallen hat, ist, dass man die Geschichte abwechselnd in normaler Form und als Dialog in Podcastform geliefert bekommt. Das ist einfach mal was ganz anderes und richtig cool.

Elle mochte ich als Protagonistin auch sehr gerne. Sie ist super sympathisch, mutig, verbissen und das manchmal auch ein bisschen zu sehr. Dadurch hat sie aber auch noch einiges an Spannung in die Geschichte gebracht.

Generell fand ich die Mordserie super spannend. Gerade auch, weil der Mörder so eine besondere Vorgehensweise hat. Ich finde man hat auch gemerkt, dass die Autorin alles gut geplant hat und die Geschichte in sich total stimmig war.

Auch die Auflösung hat mir gefallen und zum Ende wurde der Spannung auch nochmal eine Schippe drauf gesetzt. Ich konnte das Buch am Ende wirklich nicht aus der Hand legen.

Fazit:

An alle Podcast und Thrillerfans. Bitte lest dieses Buch. Es lohnt sich. Ich persönlich hoffe auf jeden Fall auf noch mehr Bücher mit Elle und ihrem Podcast.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.