Uncategorized

1,2,3 Minutengeschichten: Kunterbunte Weihnachten | Rezension

Das Buch:

Titel: 1,2,3 Minutengeschichten: Kunterbunte Weihnachten
Autoren: Cally Stronk & Christian Friedrich
Illustrator: Pe Grigo
Verlag: Ravensburger
Seiten: 144
Klappentext: 
Dieses Buch ist der ideale Begleiter für gemütliche Vorlesenachmittage in der Adventszeit. Die 40 Minutengeschichten drehen sich alle um das Thema „Weihnachten“. Mal fröhlich, mal besinnlich, mal originell stimmen sie auf das bevorstehende Fest ein. Die Geschichten sind in kurze, mittlere und längere Erzählungen unterteilt. So hat man je nach verfügbarer Zeit immer die passende Geschichte parat.






Meine Meinung:

„Kunterbunte Weihnachten“ ist das erste Buch, das ich aus der 1,2,3 Minutengeschichten-Reihe gelesen habe, weshalb ich zuerst auf dieses Konzept eingehen will. Das Konzept finde ich mega gut, gerade wenn ich daran denke meiner Cousine was vorzulesen. Denn viele Bücher für Kinder habe ich nicht zuhause und als ich ihr letztes Mal etwas vorgelesen habe, hat das ewig gedauert, da wäre diese Geschichtensammlung deutlich praktischer gewesen.
Aber nicht nur zeittechnisch ist das Buch eine Empfehlung von mir, sondern auch vom Inhalt. Die Geschichten sind sehr niedlich und übermitteln auch häufig eine Botschaft. Meine Lieblingsgeschichte werde ich euch morgen vorstellen, aber die Entscheidung eine aus meinen fünf Favoriten zu wählen viel mir echt schwer. Noch ein Punkt, der mir bei den Geschichten aufgefallen ist, ist, dass sie manchmal miteinander verknüpft sind, was einem dann immer noch ein zusätzliches Lächeln ins Gesicht zaubert. Auch die Illustrationen passen perfekt zu den Geschichten und der Zeichenstil ist sehr niedlich. 

Fazit: 

Zusammenfassend kann ich euch dieses Buch für die Weihnachtszeit nur ans Herz legen und ich würde auch behaupten, dass es was für Klein UND Groß ist. Wer also Lust auf ein paar niedliche Weihnachtsgeschichten ist, oder welche vorlesen möchte, sollte sich „Kunterbunte Weihnachten“ genauer anschauen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.