Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen
Rezension

Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen

Heute habe ich ein Buch für alle von euch, die auf Ironie und Sarkasmus stehen – Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzenTitel: Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen
Autorin: Sarah Cooper
Verlag: Mentor
Erschienen: 08.03.2021
Seiten: 216
Klappentext:
Warum »lieb sein« Frauen im Beruf nicht weiterbringt: ein bitterböser Blick auf die Arbeitswelt
Wieder mal »klar, schiebe ich ein« statt »NEIN!« gesagt? Im Meeting von einem Kollegen unterbrochen worden? Vergeblich auf eine Gehaltserhöhung oder gar Beförderung gehofft?
Dann ist dieser schmerzhaft-witzige Ratgeber genau das Richtige für dich! Sarah Cooper hat genug von doppelten Standards für Männer und Frauen. Jetzt mischt die US-Komikerin die Rollenerwartungen, die unser Berufsleben nach wie vor bestimmen, gehörig auf.
Ob Tipps für das Vorstellungsgespräch, Kommunikation zwischen Mann und Frau oder sexuelle Belästigung Arbeitsplatz: Sarah Cooper klopft alle Bereiche des Arbeitslebens auf Klischees ab und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.

Buch kaufen

Meine Meinung

„Wie du erfolgreich wirst, ohne die Gefühle von Männern zu verletzen“ ist kein Buch, dass man lesen sollte, wenn man Sarkasmus nicht versteht, da ich das aber liebe hat das Buch genau meinen Humor getroffen.

Mit witzigen Erklärungen und Zeichnungen zeigt die Autorin hier, was eine Frau in der Berufswelt alles so „falsch“ machen kann. Auch wenn ich hier immer wieder viel gelacht habe, muss man an manchen Stellen doch echt Schlucken, da der Inhalt für viele Frauen Realität ist. Es wird in dem Buch also mit Witz auf echt Probleme hingewiesen und nicht nur Frauen sollten dieses Buch lesen, sondern auch Männer, um einmal zu verstehen, wie das Arbeitsleben als Frau so ist.

Sowohl die Zeichnungen als auch der Aufbau des Buches mit den verschiedenen Kapiteln und damit verschiedenen Problemen haben mir sehr gut gefallen.

Fazit:

Natürlich lässt sich hier nicht so viel sagen, wie bei einem normalen Roman. Aber was ich euch auf jeden Fall sagen kann, ist, dass das Buch auf jeden Fall eine klare Empfehlung ist. Wer auf diese Art von Humor steht, sollte dem Buch auf jeden Fall eine Chance geben.

Must Read Bewertung

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.