Weil alles jetzt beginnt Rezension
Rezension

Weil alles jetzt beginnt – Linda Holmes

„Weil alles jetzt beginnt“ ist das erste herbstliche Buch, dass ich gelesen habe, auch wenn es tatsächlich nicht nur im Herbst spielt, ist es dennoch sehr herbstlich. Ob ich mit diesem Buch gut in den Herbst gestartet bin oder nicht erfahrt ihr jetzt hier.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Weil alles jetzt beginnt CoverTitel: Weil alles jetzt beginnt
Autorin: Linda Holmes
Verlag: Bastei Lübbe
Erschienen: 28.08.2020
Seiten: 368
Klappentext:
Evvie sitzt schon im heimlich gepackten Auto, um ihren Mann zu verlassen, da erfährt sie, dass er tödlich verunglückt ist. Doch wie sagt man der trauernden Familie, den mitfühlenden Freunden, dass dieser Mann nicht der perfekte Ehemann, Arzt, Freund war?
Dann zieht Dean, ein New Yorker Baseballstar auf der Flucht vor der Presse, bei Evvie ein. Erste Regel der WG: Ihre Ehe und seine Karriere sind tabu. Bis sie merken, dass der jeweils andere genau der ist, den sie jetzt für einen Neuanfang brauchen …

Buch kaufen

 

Meine Meinung:

„Weil alles jetzt beginnt“ beginnt und endet im Herbst, was ich sehr schön fand, weil es meine Lieblingsjahreszeit ist außerdem hat die Autrin diese Jahreszeit auch sehr atmosphärisch beschrieben. Generell hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Er war leicht und angenehm zu lesen und hat immer die passende Stimmung erzeugt.

Evvie war eine tolle Protagonisten. Sie möchte immer allen helfen und traut sich oft nicht wirklich was zu sagen, wenn sie was stört. Außerdem hat sie ein großes Geheimnis, was dazu führt, dass ihr sehr viel nicht passt, da niemand die Wahrheit kennt. Ich fand Evvie wirklich toll. Sie ist sympathisch und einfach echt.

Genauso ging es mir auch mit Dean. Er hat ebenfalls einen Neuanfang nötig, nachdem seine Baseball Karriere schlagartig beeendet wurde. Er war mir mit seiner offenen Art direkt sympathisch, auch wenn er seine kleinen Fehler hat, die ihn aber auch einfach nur menschlich machen.

Evvie und Dean lernen sich in diesem Buch kennen und helfen sich gegenseitig mit ihren Problemen klarzukommen. Jeder auf seine Art, was ich sehr schön fand.

Das einzige, was mich an dem Buch gestört hat, waren die Zeitsprünge am Ende, aber von Zeitsprüngen bin ich generell nie ein Fan. Ich finde immer die reißen einen so ein bisschen aus der Geschichte raus und das Gefühl hatte ich auch hier. Ich hatte das Gefühl total viel verpasst zu haben, wobei ich die beiden eigentlich gerne begleitet hätte, da ich sie so sehr mag.

Fazit:

Ich finde „Weil alles jetzt beginnt“ ist ein wunderbares Buch für den Herbst, dass ich trotz der Zeitsprünge am Ende auf jeden Fall weiter empfehlen kann, weil Evvie und Dean einfach toll zusammen sind und mir die Geschichte und die Atmosphäre super gefallen haben.

Bewertung: 4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.