Uncategorized

Overwatch Anthologie 1 | Rezension

 Das Buch:

*Rezensionsexemplar

Titel: Overwatch Anthologie 1
Autoren: Robert Brooks & Michael Chu
Zeichner: Bengal & Miki Montilo
Verlag: Panini
Erscheinungsjahr: 2017
Seiten: 148
Klappentext:
Overwatch heißt der neue Online-Science-Fiction-Shooter von Blizzard Entertainment (World of Warcraft). Die Einführung des Games wurde von mehreren Comic-Storys begleitet, die sich dem SF-Universum und seinen Figuren widmen. All diese Geschichten finden sich nun im ersten offiziellen Overwatch-Comic, an dem auch die Blizzard-Autoren beteiligt sind.
Die Comic-Hintergrundstorys zum coolen SF-Shooter von Blizzard!
Geschrieben von den Game-Autoren Robert Brooks und Michael Chu!




Meine Meinung:

Als Comicfan und begeisterte Overwatchspielerin (Mains: Junkrat und Zenyatta) war ich hin und weg als ich erfahren hab, dass es die Geschichten rund um die Helden auch in Comicform gibt.
Eigentlich dachte ich, dass das Buch mit den Originstorys, die man schon von YouTube kennt, gefüllt sein wird, allerdings sind es, wenn ich das richtig sehe neue Geschichten oder leicht abgewandelte. Der Zeichenstil ist dem Spiel natürlich sehr nah. Auch die Mischung der Geschichten ist gut gewählt, da so fast alle Charaktere ihren Platz darin finden, gefehlt hat mir leider Zenyatta, aber vielleicht kommt er dann ja im nächsten Teil vor. 

Fazit: 

Alles in einem kann ich nun sagen, dass sich die Mitarbeiter von Blizzard nicht nur im Spiele machen verstehen, sondern auch im Comics zeichnen und ein Buch daraus zu machen. Wer also Overwatch spielt sollte sich dieses Comicbuch auf jeden Fall mal anschauen.


Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.