New Dreams Rezension
Rezension

New Dreams – Lilly Lucas

„New Dreams“ von Lilly Lucas ist der dritte Band, der Green Valley Reihe. Die ersten beiden Bände konnten ja schon mein Herz erobern, ob es bei diesem auch wieder so war, erzähle ich euch jetzt.

Meine Rezension zu „New Beginnings“ (Band 1)

Meine Rezension zu „New Promisses“ (Band 2)

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

New Dreams CoverTitel: New Dreams
Autorin: Lilly Lucas
Verlag: Knaur
Erschienen: 04.05.2020
Seiten: 336
Klappentext:
Nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter bricht Elara fluchtartig zu ihrer Großmutter nach Green Valley auf – und wird mitten in der Nacht in den Rocky Mountains von einem Schneesturm überrascht. Zum Glück ist Noah zur Stelle, der sie mit nach Green Valley nimmt.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains will Elara sich über ihre Zukunft klar werden und beginnt, an der örtlichen Tankstelle zu jobben. Dort trifft sie Noah wieder, der in der angeschlossenen Autowerkstatt aushilft und davon träumt, als Astronaut zu den Sternen zu reisen.
Hin- und hergerissen zwischen seinem Charme und Witz und seiner plötzlichen Unnahbarkeit, weiß Elara nicht, was sie von Noah halten soll – bis sie erfährt, dass seine Ex-Freundin nach einem schweren Autounfall im Koma liegt. Hat ihre Liebe gegen Noahs Schuldgefühle eine Chance?

Buch kaufen

Meine Meinung:

Das Beste an den Green Valley Büchern ist immer Green Valley selbst. Dieses wunderschöne Dorf, mit all den liebenswürdigen Einwohnern, gibt einem einfach jedes Mal ein richtiges Gefühl vom Nachhause kommen. So war es natürlich auch wieder in diesem Band.

Allerdings kennt man die beiden Protagonisten von „New Dreams“ noch gar nicht aus den vorherigen Bänden.

Elara lebt eigentlich gar nicht in Green Valley sondern ist nur bei ihrer Oma zu Besuch. Sie ist gerade dabei ihre eigenen Entscheidungen im Leben zu treffen und auch selbst für ihre Ziele zu kämpfen und sie dabei zu beobachten, hat mir wirklich Spaß gemacht.

Noah hingegen versucht irgendwie alles zu dem er sich verpflichtet fühlt unter einem Hut zu bekommen, was natürlich gar nicht so einfach ist, genauso wie sein Leben.

Beide Charaktere haben mir sehr gut gefallen und auch gemeinsam haben sie fantastisch harmoniert.

Auch die Geschichte war sehr interessant, da sich sowohl Elara als auch Noah sehr weiter entwickeln und einiges miteinander erleben.

Fazit:

Zusammenfassend kann ich auch diesen Band der Reihe weiterempfehlen und kann auch hier nur wiederholen, dass ich mich wieder auf den nächsten Band freue.

Bewertung: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.