Rezension

Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen

„Mein Herz, dein Kopf und ein Unisversum dazwischen“ ist das beste Gay Romance Buch, das ich je gelesen habe und jetzt möchte ich euch erklären, wieso das so ist.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Titel: Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen
Autorin: Katharina Wolf
Verlag: Amrûn
Erschienen: 15. Februar 2019
Seiten: 250
Klappentext:
Sebastian ist neunzehn, frisch geoutet und bereit, in sein neues, schwules Leben zu starten. In einem Club trifft er auf Hiroki und verliebt sich vom Fleck weg in den attraktiven Halb-Japaner. Und es sieht so aus, als würde Hiroki seine Gefühle erwidern.
Sebastian ist im siebten Himmel. Doch bald ziehen erste dunkle Wolken auf. Während Sebastian sich nichts mehr wünscht, als seine große Liebe öffentlich zu machen, tut Hiroki alles, um die Beziehung geheim zu halten.
Ein Kompromiss ist nicht in Sicht, und Sebastian muss um seine große Liebe kämpfen.

Buch kaufen

Meine Meinung:

Sebastian hat direkt mein Herz erobert, so dass ich gar nicht aufhören konnte „Mein Herz, dein Kopf und ein Universum dazwischen“ zu lesen.  Wir haben unsere Gemeinsamkeiten (Immer hungrig und Schokoladensüchtig), so dass er mir total sympathisch war und ich durchgehend mit ihm mit gefühlt habe.

Aber auch Hiroki steht ihm in nichts nach. Auch er ist super sympathisch, hat aber eben auch seine Probleme, da er sehr von seiner Angst bestimmt ist und auch wenn ich ihn manchmal gerne geschlagen hätte, um ihn zur Vernunft zu bringen, waren seine Handlungen stets nachvollziehbar.

Die Story hat mir auch sehr gut gefallen. Es geht eben vor allem, um die Beziehung der beiden, aber durch die unterschiedlichen Emotionen, die man so durchlebt, während des Lesens, bleibt es durchgehend spannend. Auch mit Emotionalität kann dieses Buch überzeugen, denn zwischenzeitlich sind auch ganz schön viele Tränen bei mir geflossen.

Katharinas Schreibstil setzt dem ganzen noch ein I-Tüpfelchen auf. Er ist nämlich super angenehm und baut richtige Bilder im Kopf auf.

Fazit:

Zusammenfassend ist „Mein Kopf, dein Herz und ein Universum dazwischen“, wie schon gesagt, das beste Gay Romance Buch, das ich je gelesen habe. Ihr solltet auf jeden Fall das Buch lesen und ich mehr von der Autorin.

Bewertung: 5/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.