Uncategorized

Maybe this time | Rezension

 

Das Buch:

*Rezensionsexemplar
Titel: Maybe this Time
Autor: Jennifer Snow
Verlag: LYX
Erschienen: 2018
Seiten: 368
Klappentext:
Wenn die erste große Liebe auf einmal wieder vor einem steht … 
Einen Neuanfang – das ist es, was Abigail Janson sich wünscht, als sie in ihre Heimatstadt Glenwood Falls zurückkehrt. Nach einer schmerzhaften Trennung hat sie die Nase gestrichen voll von Männern. Doch sie hat nicht mit Jackson Westmore gerechnet, dem Mann, mit dem sie schon früher immer aneinander geraten ist und der ihr Herz jetzt gefährlich schneller schlagen lässt …
„Humorvoll, bewegend und absolut verführerisch!“ PUBLISHERS WEEKLY 

Meine Meinung:

Als ich das Buch begonnen habe musste ich direkt an drei Dinge denken: Chesapeake Shores, Redwood Love und Gilmore Girls. Wenn ihr also eines davon mögt seit ihr bei „Maybe this Time“ genau richtig. Aus allen Dreien bringt es nämlich ein bisschen was mit, aber es ist dennoch kein Abklatsch oder Ähnliches. 
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie war spannend, lustig und manchmal auch echt traurig, aber alles in einem eine sehr herzliche Story. Die jedes Herz von einem Liebesgeschichten Fan höher schlagen lässt.
Ganz besonders gefallen haben mir Dani und Taylor. Beides sind Kinder und eher „untypische“ Mädchen. Sie lieben Eishockey und lassen sich nichts gefallen.
Aber auch die Protagonistin Abby ist mir sehr ans Herz gewachsen. Man merkt, dass sie alles für ihre Tochter tun würde und einfach nur will, dass sie wieder ein harmonisches und normales Leben führen können, nachdem ihr Exmann sie betrogen hat.
Ihr Exmann Dean ist dementsprechend unsympathisch, aber das muss auch so.
Jackson ist ein Underdog, wenn man ihn einem Wort beschreiben. Seine Brüder sind erfolgreicher als er und für seinen besten Freund musste er schon oft zurückstecken. Dafür ist er ein liebevoller Kerl, der alles für Abby tun würde, auch wenn das nicht immer so wirkt.
Unterstützt wurde diese Geschichte vom wunderbaren Schreibstil der Autorin.

Fazit:

Zusammenfassend hat mir „Maybe this Time“ sehr gut gefallen und ich kann es auch auf jeden Fall weiter empfehlen. Für mich war das Buch ein Highlight und ich freue mich schon auf die nächsten Teile.

Bewertung: 5/5 Sternen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.