Lesemonate

Lesemonat Mai 2019

Mein Lesemonat im Mai war wieder sehr erfolgreich. Insgesamt habe ich 13 Bücher mit insgesamt 4.328 Seiten gelesen. Das macht ungefähr 140 Seiten pro Tag. Im Durchschnitt haben die Bücher eine Bewertung von 4 Sternen bekommen.

Alle Bücher des Lesemonats im Überblick:

Um fünf unter den Sternen – Holly Hepburn (589 Seiten) | Rezension

Du bringst mein Leben so schön durcheinander – Claire Christian (320 Seiten)| Rezension

Elite – Brendan Kiely (384 Seiten) | Rezension

It ends with us – Colleen Hoover (320 Seiten) | 4/5

The Hunger Games – Suzanne Collins (323 Seiten) | 3/5

Prince of Passion Nicholas – Emma Chase ( 352 Seiten) | Rezension

Above Pink Clouds – Caroline St. Charles (260 Seiten) | Rezension

Ginga + Momo – Martina Kald (116 Seiten) | Rezension

Countdown to Noah Unter Bestien – Fanny Bechert (336 Seiten) | 5/5

Es muss ja nicht perfekt sein – Krystal Sutherland (400 Seiten) | Rezension

Love to share – Beth  O´Leary (480 Seiten) | 5/5

Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte – Anne Freytag (416 Seiten) | Rezension

Meistens kommt es anders, wenn man denkt – Petra Hülsmann (512 Seiten) | Rezension

Flop und Highlight vom Lesemonat

Mein Flop diesen Lesemonat war auf jeden Fall „Above Pink Clouds“. Dafür war mein Highlight „Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte“ umso besser.

Want to read

Mein Want to Read habe ich diesen Monat nicht eingehalten. Ich hatte Mister West schon im Lesemonat davor beendet und  „Um fünf unter den Sternen“ und „Du bringst mein Leben so schön durcheinander“ im Lesemonat Mai beendet. Dafür habe ich aber „Das dunkle Herz des Waldes“ sehr schnell abgebrochen und „Wir. Hier. Jetzt“ und „The Dinnerlist“ nicht einmal angefangen.

Wie war euer Lesemonat Mai? Wie viele Bücher habt ihr geschafft? Und was war euer Highlight aus eurem Lesemonat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.