Uncategorized

Jurassic Park Hörbuch | Abbruch Rezension

Das Buch

*Rezensionsexemplar

Titel: Jurassic Park
Autor: Michael Crichton
Sprecher: Oliver Rohrbeck
Verlag Random House
Laufzeit: ca. 16h

Meine Meinung:

„Jurassic Park“ war nun schon länger eines meiner Problem Kinder. Als ich es angefragt hatte, habe ich mich sehr darauf gefreut endlich die Geschichte zu kennen, aber leider ebbte diese Begeisterung schnell ab. Was mehrere Gründe hat, aber erst werde ich euch erzählen, was ich daran dennoch mochte, auch wenn sich das nur auf eine Sache beschränkt.
Die Story. Ich denke inhaltlich muss ich da nicht viel zu sagen. Von Anfang an ist es spannend, weshalb ich auch die ersten zwei Stunden am Stück durchgehört habe, allerdings viel mir schnell auf, dass ich Details beim Hören immer wieder vergessen habe und es mir dadurch schwer viel der Story richtig zu folgen. Meine Konzentrationsspanne beim Hören ist wohl sehr gering.
Nach diesen Stunden habe ich immer wieder mal ein Kapitel gehört, aber nie mehr, weil mir irgendwie die Gelegenheiten fehlen, um so lange Hörbücher zu hören, weil dabei einfach immer was nebenbei machen muss und in Kombi mit den Konzentrationsproblem war das echt kein schönes Erlebnis. Dazu kommt noch, dass es der Sprecher zwar in dem Sinne gut gemacht, hat, dass er den Charakteren eigene Stimmen verliehen hat und auch die Gefühloe gut ausgedrückt hat, aber dennoch war die Stimme einfach nicht meins, Ich fand sie sehr anstrengend.

Fazit:

Ich denke, dass dieses Hörbuch etwas für Leute ist, die gerne und oft Hörbücher hören. Für mich als Gelegenheitshörerin leider nicht so schön wie vorgestellt. Dennoch kann ich die Geschichte egal ob als Hörbuch, Buch oder Film weiterempfehlen, solange man das für sich richtige Medium wählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.