Hidden Worlds Rezension
Rezension

Hidden Worlds – Mikkel Robrahn

Mit „Hidden Worlds“ hat Mikkel Robrahn eine neue Urban-Fantasy Reihe gestartet. Ich bin tatsächlich durch seinen Podcast „Das dilettantische Duett“ zu dem Buch gekommen.

Das Buch:

Werbung (Rezensionsexemplar & Verlinkung)

Hidden Worlds CoverTitel: Hidden Worlds – Der Kompass im Nebel
Autor: Mikkel Robrahn
Verlag: Fischer
Erschienen: 26.08.2020
Seiten: 352
Klappentext:
Der Kirche war es vor vielen Jahrhunderten gelungen, das Portal nach Avalon zu schließen. Elfen, Zwerge und andere Wesen strandeten in unserer Welt. Elliot Craig, Anfang 20 und wohnhaft in Edinburgh, taucht in die Welt des Merlin-Centers ein, einem Kaufhaus für alles Phantastische. Als er auf Informationen über einen Kompass nach Avalon stößt, beschließt er, das Geheimnis um die sagenumwobene Insel zu entschlüsseln …

Buch kaufen

 

 

Meine Meinung:

Bis er einen neuen Job brauchte, hatte unser Protagonist Elliot noch nie was mit der magischen Welt zu tun. Seine Familie aber schon. Er taucht also in eine komplett neue Welt voller Geheimnisse ein. Ich fand es total interessant ihn dabei zu beobachten und sowieso mochte ich Elliot total gerne. Er ist ein super sympathischer Goodboy, der mutig und total liebenswürdig ist.

Die Geschichte an sich hat mir auch total gut gefallen. Von Anfang an konnte mich das Setting im magischen Kaufhaus begeistern, noch dazu baut Mikkel die Spannung schon mit dem Prolog auf, der in der Vergangenheit spielt. Die Spannung nimmt auch im Verlauf nicht ab, weil es immer wieder neue Geheimnisse gibt, die gelüftet werden wollen.

Die Nebencharaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Vor allem Gerry, der Buffaloman, von diesem Fabelwesen habe ich bisher noch gar nichts gehört und Gerry ist einfach so ein herzlicher und lieber Halbbüffel, dass man ihn einfach ins Herz schließen muss.

Ein fieser Cliffhänger am Ende hat natürlich auch nicht gefehlt und macht schon neugierig auf den nächsten Band.

Fazit:

Zusammenfassend ist „Hidden Worlds – Der Kompass im Nebel“ ein wirklich gelungener Reihenauftakt. Die Welt, die Mikkel hier geschaffen hat konnte mich total  verzaubern und die Charaktere haben sich mit Rekordgeschwindigkeit in mein Herz geschlichen.

Bewertung: 5/5

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.