Rezension

Das Ende – Mats Strandberg

„Das Ende“ ist die neue Dystopie aus dem Arctis Verlag. Wie es mir gefallen hat, möchte ich euch heute hier erzählen.

Das Buch:

Titel: Das Ende
Verlag: Arctis
Erschienen: 23. August 2019
Seiten: 352
Klappentext:
Du bist 17 Jahre alt, es ist Sommer und alles scheint wie immer zu sein. Doch in etwa einem Monat wird ein riesiger Komet auf die Erde prallen und alles Leben auslöschen. Wie willst du deine letzten Wochen verbringen? Und was möchtest du noch all jenen sagen, die du liebst? »Das Ende«, das neue Jugendbuch des schwedischen Bestsellerautors Mats Strandberg, ist die Geschichte zweier junger Menschen, Simon und Lucinda, in einer Welt auf Zeit …

Buch bestellen

 

 

Meine Meinung:

Leider muss ich sagen, dass meine hohen Erwartungen an das Buch etwas enttäuscht wurden.

Erst einmal kann ich sagen, dass der Schreibstil sehr angenehm ist und die Kapitel gut aufgeteilt sind.

Das Grundszenario des Buches lässt sich sehr einfach erklären. Da kommt ein Komet und niemand kann da was gegen tun. An der Stelle hat mir ein bisschen die Dramatik gefehlt, weil es einfach so hingenommen wurde. Dafür geht es aber interessanter weiter, da jeder so eine Nachricht natürlich anders aufnimmt und anders damit umgeht. Im Allgemeinen kamen die Emotionen bei mir aber auch nicht so wirklich rüber, allerdings kann ich auch nicht sagen wieso. Da ich die Charaktere eigentlich sympathisch fand, aber trotzdem nicht mit ihnen warm wurde.

Auch an Mordgeschichten habe ich schon besseres und spannenderes im Jugendbereich gelesen und fand das jetzt nicht so interessant. Ich konnte einfach nicht mitfiebern.

Mein letzter Kritikpunkt ist, dass ich vom Ende einen Knall erwartet hatte, stattdessen verblasst die Geschichte einfach nur langsam, was ich echt schade fand.

Fazit:

Zusammenfassend kann man das Buch gut lesen, aber man muss es nicht. Es ist definitiv kein Highlight und kein Meisterwerk, aber ganz nett.

Bewertung: 3/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.