Uncategorized

Currently Reading Mai 2018

Im April habe ich auch einige Bücher begonnen, die ich nicht beenden konnte und jetzt im Mai weiter lese und genau diese Bücher wollte ich euch heute einfach mal zeigen.
Aktuell lese ich ganze fünf Bücher, was daran liegt, dass ich merke, dass ich kurz vor einer Leseflaute stehe und deshalb immer das lese, worauf ich grade Lust habe.
Schon seit Februar sitze ich an „Ein Reif von Eisen“ von Stephan M. Rother. Zuerst hatte ich Probleme in die Geschichte einzusteigen, aber seit der Mitte des Buches bin ich in der Geschichte voll drin und finde sie auch spannenden, aber leider macht es mir der Schreibstil nicht leicht eine richtige Bindung zum Buch aufzubauen. Momentan bin ich auf Seite 271 von 373 Seiten und bin dementsprechend sehr zuversichtlich, dass ich es diesen Monat noch beenden werde.
Außerdem habe ich vor ein paar Tagen „Für jede Lösung ein Problem“ von Kerstin Gier begonnen und bin nun auf Seite 29 von 298. Wie schon beim letzten Buch von Kerstin Gier, bin ich wieder sehr begeistert von ihrem lockeren Schreibstil, den Charakteren und der ganzen Geschichte.
Auch „Sakrileg“ von Dan Brown zählt zu meinen CRs, hier bin ich auf Seite 75 von 607. Ebenfalls bei „Sakrileg“ kann ich nichts negatives Anmerken. Das Buch hat wieder einen spannenden Einstieg und die Story ist auch wieder sehr interessant.
Als nächstes wäre da auch noch „Ziemlich Unverhofft“ von Frauke Scheunemann, wo ich auf Seite 32 von 250 bin. Vom Stil erinnert mich das Buch an ein Buch von Kerstin Gier, weshalb ich es sehr mag. Es hat nämlich ebenfalls einen sehr lockeren Schreibstil, sympathische Charaktere und ist mit viel Humor versehen.
Zuletzt habe ich heute „Verliere mich. Nicht.“ von Laura Kneidl begonnen und habe bis jetzt nur das erste Kapitel gelesen. Bislang gefällt es mir genauso gut wie schon der erste Band.

Wie viele Bücher lest ihr aktuell?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.